Bieten Sie Ihren Kunden ein Einkaufserlebnis à la Amazon?
 
 
ani_sanduhr_02.gif

TIME LEFT FOR CHANGE


einmalige ausgabe
B2B NEXT GENERATION
26.10.2017 | 16:00 | ZH

 

sind sie bereit, ihr business aus der perspektive ihres kunden zu gestalten? 


kompromisslos?

 

Falls nicht: Starten Sie am besten jetzt, denn im Consumer-Bereich hat das Thema Customer Experience eingeschlagen wie eine Bombe: Für fast jedes Bedürfnis gibt es ein Produkt oder eine Dienstleistung, die bequem von der Couch aus gekauft werden kann. Doch nicht nur Zalando oder Amazon haben es verstanden, auch im B2B entstehen täglich neue Business-Modelle wie der Werkzeuge Online Shop Contorion. Angetrieben und beeinflusst durch die Digital Natives, die ein exzellentes Kundenerlebnis erwarten und nicht mehr bereit sind, Kompromisse einzugehen. Diese bestimmen was, wo und wie sie kaufen, ohne Rücksicht auf bestehende Strukturen oder Prozesse. Und dies nicht nur in der Rolle des Endkonsumenten, sondern als Einkäufer oder Beschaffungsmanager in Industrie und B2B. Denn ein bequemes Einkaufserlebnis ist zum Standard geworden, und die Erwartungen steigen. 

 

die gefahr: 
digital-angriff durch konkurrenz.

 

Wer diesen Service heute noch nicht bietet, wird womöglich von der Konkurrenz verdrängt. Bereiten Sie also Ihr Business darauf vor und erfahren Sie am 26.10.2017:

  • Was geschieht aktuell im B2B-Bereich? Welche Szenarien sind zukünftig möglich und auf was sollte man vorbereitet sein?
  • Wie biete ich meinen Kunden ein Einkaufserlebnis à la Contorion, Amazon oder Zalando?
  • Blick in die Zukunft: Wer ist der Kunde von morgen, wie wird er sich weiter verändern?
  • Was steckt hinter Spryker: Lernen Sie den jungen Star unter den Commerce-Technologien kennen. Erfahren Sie, weshalb sich das Operating System (OS) nicht nur für Online Pure Player, sondern auch für digitale Modelle für B2B eignet. Wir zeigen Ihnen, auf was es bei der Technologie ankommt, um den Kundenbedürfnissen und der Technologieentwicklung gerecht zu werden.

Tauschen Sie sich mit anderen Personen aus, die sich ebenfalls mit diesen Themen beschäftigen. 

 

die speaker:
Technologie, zukunft, praxis.

 
 Boris Lokschin | Spryker

Boris Lokschin | Spryker

«5 Geheimnisse für erfolgreichen E-Commerce im B2B»

Viele B2B-Hersteller und Händler starten verspätetet in die Digitalisierung: Die RfP sind immer noch zu umfangreich, zu träge und passen so gar nicht mehr zum heutigen dynamischen Markt, der eine hohe Entwicklungsgeschwindigkeit vorgibt.

Erfahren Sie, wie man auch im B2B mit dem Spryker Commerce OS in weniger als 100 Tagen live gehen kann – mit dem Fokus beim Kunden und entlang der modernen Touchpoints. Und weshalb so viel Begeisterungspotential in IoT, Bots, Blockchain & Co stecken.

Gründer und Connector des hippen Commerce-Betriebssystems Spryker. Davor CEO von Symmetrics und Teil des E-Commerce-Führungsteams von CGI. Involviert in E-Commerce-Projekte für Marken wie Zalando, Mars, Tengelmann und Planet Sports. 

 Stephan Sigrist | Think Tank W.I.R.E.

Stephan Sigrist | Think Tank W.I.R.E.

«Back to Humans - Ohne Mensch keine Innovation»

Stephan Sigrist erklärt, weshalb sich Unternehmen bei der Innovationsentwicklung mehr an Menschen und ihren Bedürfnissen statt an Technologien und Produkten orientieren sollten. 

Gründer und Leiter des Think Tank W.I.R.E. Er analysiert seit vielen Jahren interdisziplinär Entwicklungen in Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Schwerpunkte: Folgen der Digitalisierung in den Life Sciences, Financial Services, Medien, Infrastruktur und Mobilität. Herausgeber der Buchreihe ABSTRAKT. Autor zahlreicher Publikationen sowie Keynote-Referent an internationalen Tagungen, beliebter Gast beim SRF. Vor seiner Zeit bei W.I.R.E. war Stephan Sigrist als Unternehmensberater bei Roland Berger und am Gottlieb Duttweiler Institute tätig.

 Christian Heim | movento

Christian Heim | movento

«Die digitale Gefahr kommt aus dem toten Winkel»

Von 300 grösseren globalen Unternehmen sind 80% des Managements non-digital. Das überrascht nicht, denn die IT wird in den meisten Unternehmen noch immer als eigenständiger Bereich betrachtet.

Christian Heim erzählt, weshalb es ihm am Herzen liegt, dass IT und Business zusammenwachsen, was momentan im Commerce-Umfeld geschieht und wohin die Reise gehen wird.

Gründer des digitalen Beratungsunternehmens movento. Seine Themen: Commerce, CRM, Design & Usability, Corporate Branding. Hat bereits 1997 erste vollintegrierte Commerce-Lösungen bei Pandesic (einem Startup-Unternehmen von Intel und SAP) mitentworfen und mitentwickelt.

 

die location:
das neue 25h hotel in zürich.

 

Berlin, Frankfurt, Hamburg, München, Wien, Zürich West - und seit dem 1. April an der Langstrasse in Zürich: In diesen Städten trifft man auf ein 25hours Hotel. Das Hotel verbindet die legendäre Langstrasse mit der neuen, modernen Europaallee beim Hauptbahnhof. Entworfen vom Berliner Designer Werner Aisslinger, der mit seinem "Wohnwürfel" international bekannt wurde. Er versteht das Hotel als eigenes kleines Universum oder auch Pocket Universe, in dem verschiedene Kulturen und Lebenswelten zusammentreffen. Jedes der Hotels ist einzigartig und auf den jeweiligen Standort zugeschnitten. Neben Bett und Bad gehören Spass, Kunst, Kultur und Kulinarik zum festen Bestandteil des Konzepts. An diesem Abend dürfen Sie also nicht nur zuhören - geniessen Sie. 

die teilnahme:
sichern sie sich einen der 30 plätze.

 

Eine Teilnahme ist nur mit einer Einladung oder auf Empfehlung möglich. Der Eintritt ist kostenlos; die Platzzahl beschränkt auf 30. 

Datum: 26.10.2017 | 16:00 Uhr, Keynotes bis ca. 19:00 Uhr, anschliessend Apéro Riche
Location: 25hours Hotel, Langstrasse 150, 8004 Zürich

Wir empfehlen Ihnen, mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.